FAQs

 

Erhalten Sie hier die wichtigsten Antworten auf Fragen rund um unser Smart-Label-System:

 

Sendet das Label automatisch die Daten?

Nein, das Label wird manuell mit unserer App ausgelesen. Der Auslesevorgang dauert allerdings nur wenige Sekunden! 

Wie viele Messwerte kann ein Label speichern?

Der Chip in unserem Label kann bis zu 7.000 Messwerte speichern. Das Label lässt sich jederzeit stoppen und neu starten, sodass es mehrfach verwendbar ist. 

Wie lange hält die Batterie?

Die Batterie besitzt eine Lebensdauer von einem Jahr. Nach diesem Zeitraum tauschen wir das Label aus und ersetzen es durch ein neues.

Was passiert, wenn die Batterie leer ist? Kann ich dann die Daten noch auslesen?

Ja! Die Daten sind im Chip gespeichert. Durch den Auslesevorgang mit der App erhält der Chip die notwendige Energie, um ausgelesen zu werden. 

Kann ich das Label mehrfach benutzen?

Ja! Die Messung kann jederzeit gestoppt und wieder erneut gestartet werden. Das Label speichert bis zu 7.000 Messwerte für jeden neuen Messvorgang. 

Welche Temperaturbereiche kann ich mit dem Label überwachen?

Unser Label misst die Temperatur zuverlässig im Bereich -45 bis +70 Grad Celsius. 

Aus welcher Entfernung liest man das Label aus?

Im Idealfall hält man das Auslesegerät ca. 2-3 cm vom Label entfernt.  

 Woher bekomme ich die HyFood-/HyLabel-App? 

Die App gibt es für Android-Geräte im Google Play Store zum Download. Sofern Sie bei uns auch NFC-/Auslesegeräte bestellen, sind diese bereits vollumfänglich von uns konfiguriert.  

Wie entsorge ich das Label?

Auf Wunsch nehmen wir die Labels zurück und entsorgen diese fachgerecht für Sie.  

Was ist der Unterschied zwischen HyFood/HyLabel-App?

Die hyfood-App ist unsere Schnellauslese-App. Sie wird so eingerichtet, dass das Auslesen und Übertragen der Daten in die Cloud in einem Vorgang erfolgen und dabei keine Tasten gedrückt werden müssen. Der Ausleseprozess dauert somit nur wenige Sekunden. 

Die HyLabel-App ist umfangreicher. Mit ihr können die Labels konfiguriert werden, z.B. Zeitintervalle definiert werden.